Commit 64cd488f authored by Fredrik Wieczerkowski's avatar Fredrik Wieczerkowski

Shorten and translate description of formats and remarks

parent 33613b6a
......@@ -35,76 +35,36 @@ For a detailed overview of the available options, you can use:
### Available Formats
```
--flat : Generate a FlatCurry and FlatInterface file
--xml : Generate a FlatXML file
--acy : Generate a (type-inferred) AbstractCurry file
--uacy : Generate an untyped AbstractCurry file
--flat : Generate a FlatCurry (.fcy) and FlatInterface (.fint) file
--xml : Generate a FlatXML (_flat.xml) file
--acy : Generate a (type-inferred) AbstractCurry (.acy) file
--uacy : Generate an untyped AbstractCurry (.uacy) file
```
#### Generation of FlatCurry and FlatXML files
The generation of an untyped AbstractCurry program is performed without
type checking (i.e. programs with type checks will compile). All functions
will either have the type signature specified in the source or, if not
available, the dummy type `prelude.untyped`.
Die Übersetzung eines Curry-Programms 'file.curry', sowie sämtlicher
importierter Module nach FlatCurry bzw. FlatInterface, bewirkt folgendes
Kommando:
cymake --flat <filename>
Hierdurch werden die Dateien mit den entsprechenden Endungen ".fcy" und
".fint" generiert. Der Dateiname <filename> kann hierbei mit oder ohne
Endung ".curry" bzw. ".lcurry" angegeben werden.
Die analogen Übersetzungen in die FlatXML-Darstellung bewirkt folgendes
Kommando:
cymake --xml <file name>
Die hierdurch generierte Flat-XML-Datei hat die Endung '_flat.xml'.
#### Generation of AbstractCurry files
Die Übersetzung eines Curry-Programms 'file.curry' nach (typgeprüftem)
AbstractCurry bewirkt folgendes Kommando:
cymake --acy <filename>
Hierdurch wird die entsprechende Datei (mit der Endung ".acy") generiert.
Der Dateiname <filename> kann hierbei mit oder ohne Endung ".curry" bzw.
".lcurry" angegeben werden.
Ungetypte, bzw. typsignierte AbstractCurry-Programme werden mit folgendem
Kommando generiert:
cymake --uacy <filename>
Die hierdurch generierte Datei besitzt die Endung ".uacy".
Die Generierung des ungetypten AbstractCurry-Programms findet ohne
Typüberprüfung statt (d.h. auch Programme mit Typfehlern werden übersetzt).
Alle Funktionen besitzen entweder die im Quellprogramm angegebenen Typsignatur,
oder, sofern diese nicht vorhanden ist, den Dummy-Typ "prelude.untyped".
In beiden Fällen werden für die Übersetzung FlatCurry-Dateien
für alle importierten Module erzeugt. Dies ist notwendig, da die
entsprechenden Interfaces für die Typinferenz (nur im Fall der getypten
AbstractCurry-Generierung) und die statisch-semantische Analyse benötigt
werden.
FlatCurry files will always be generated for the imported modules,
since the interfaces are required for static-semantic analysis and type
inference (only for typed AbstractCurry).
## Remarks
- Um die PAKCS-Bibliotheken (insbesondere die Prelude) für Übersetzungen
nutzen zu können muß die Umgebungsvariable 'PAKCS_LIB' auf die
entsprechenden Pfade verweisen, z.B. mittels
export PAKCS_LIB=<pakcs path>/pacs/lib:<pakcs path>/pacs/lib/meta:...
wobei <pakcs path> das Verzeichnis ist, das die PAKCS-Distribution
enthält.
- To use the PAKCS libraries (especially for the `Prelude`), the environment
variable `PAKCS_LIB` has to point to the correct paths, e.g. using
> export PAKCS_LIB=[pakcs path]/pacs/lib:[pakcs path]/pacs/lib/meta:...
- Im Gegensatz zu PAKCS erlaubt das Frontend die Verwendung anonymer
Variablen (dargestellt durch dem Unterstrich '_') in Typdeklarationen,
z.B.
where `[pakcs path]` is the directory containing the PAKCS distribution.
data T _ = C
- In contrast to PAKCS, the frontend allow use of anonymous variables
(denoted by an underscore `_`) in type declarations, e.g.
```curry
data T _ = c
```
## Known Issues
......
Markdown is supported
0% or
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment